Archiv der Kategorie: Mission und Evangelisation

Mormonen-Kirche im Iran

Es ist wahrscheinlich nicht viele, dass die Mormonenkirche hat eine Mission offen im Iran erinnern. Es war von Juli bis Dezember 1975 1978. Die Mormonen-Kirche wurde offiziell genehmigt 1977, und es war das erste Land im Nahen Osten.

Zwei Apostel Besuch im Iran, wo, äldstena Thomas S. Monson und Howard W. Hunter. Es gibt keine Tätigkeit nun im Iran, weil die politische Situation, aber es Mitgliedern der Kirche Jesu Christi iranischer Herkunft leben in anderen Ländern sind. Lesen Sie mehr

Chatten Mormonenmissionare

Mormonen-Kirche will eine Mutterkirche der Zeit zu sein, und beschloss, die Menschen im Chat über das Internet kennenzulernen. Ein Pilotprojekt wurde im 2006 auf www.mormon.org gestartet werden, wenn sie eine Chat-Funktion hinzugefügt. Es liegen noch 38 Computern in den Mittelpunkt, die als Bedürfnisse Erhöhung ausgebaut werden soll.

Die Missionare sitzt vor einem Computer und chatten mit interessierten Menschen aus der ganzen Welt auf Englisch, aber sie planen, es in spanischer Sprache zu starten. Arbeitssitzungen sind bei 10-21, 11 Stunden / Tag in 6 Tage / Woche. Chat: Die Zahl ist steigend.

Zu Beginn des letzten Jahres gab es etwa 100 Stück / Tag, nun geht es um 500 Stück / Tag. Chat variiert von 5-50 Minuten. Dies wurde in 20-25 Taufe Zeitpunkt führte zu plaudern kann zugeschrieben werden. Wenn notwendig, werden sie gewöhnliche Missionare der IRL (In Real Life) helfen, so die Ermittler in die Kirche kommen. Alle Missionare müssen 12 Stunden in den Mittelpunkt während ihrer Ausbildung zu machen.

Obwohl im Chat Mormonenmissionare jede mögliche Frage zu kommen, dass Menschen mit zu beantworten, so ist es um die Klärung der Kirche Jesu Christi der Glaube und Lehre. Wenn er auftaucht Chattern, die zu argumentieren, Anti-Mormonen, so dass sie ignoriert werden soll, muss das Argument nicht überall hingehen. Obwohl die meisten Anti-Mormonen sind ehrlich in ihren Fragen und beantworten Sie dann die Missionare gerne Fragen zu beantworten. Lesen Sie mehr